Kontakt

PRO LEHM Frauwallner KG
Grüne Lagune 6
8350 Fehring
T: 03155 / 28 783
F: DW - 4
M: 0664 / 16 22 231
E: office@prolehm.at

Bürozeiten:

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung vorab.

Anfahrtsspinne

Googlemaps

http://cliparts.co/cliparts/di9/Xon/di9XonMjT.png

Hinweis

Für eine ausreichende Beheizung bzw. Lüftung und Entfeuchtung während der Trockenphase ist bauseits zu sorgen. (Stoßlüften und heizen in der kalten Jahreszeit)

Heiztemperatur beim Lehmputz nach oben unbegrenzt möglich. Holzfenster regelmäßig abwischen.

 

Anwendungsbereiche

Die Vorteile des Lehm

Lehm:

  • ist zu 100 % recyclingfähig.
  • wirkt Feuchtigkeits- regulierend. – Ideal für Schlafzimmer, Badezimmer, Wohnräume
  • speichert Wärme. – Wandheizung, Kachelöfen
  • dämmt Schall. – Fertigteilhäuser, Zwischendecken, Lehmschüttung im Fußbodenbereich, Mittelwände
  • bindet Schadstoffe aus der Raumluft. – Schimmelpilze, Hausmilben
  • wirkt statischen Aufladungen entgegen.
  • ist verarbeitungsfreundlich und Individuell auf den Bauherrn abstimmbar, jeder Raum kann mit einer anderen Struktur gestaltet werden, Wellnessbereich, Sauna, Depitarium, Kellerbar,....
  • ist hoch brandbeständig.

 

Lehmputze für den gesamten Wohnbereich

Lehmputze können nach entsprechender Vorbereitung auf fast allen Untergründen aufgebracht werden.


mehr erfahren >

Lehmgranulat als Fußbodenschüttung oder Wandfüllung

Lehmgranulatschüttung hat sich bestens für Trittschalldämmungen bewährt sowie als Speicherwand und zur Klimaregelung.


mehr erfahren >

Lehm im Badezimmer

Lehm nimmt den beim Baden und Duschen entstandenen Wasserdampf auf und gibt ihn anschließend langsam wieder ab.


mehr erfahren >

Speicherwände Wintergarten

Räume mit großen Temperaturschwankungen benötigen dringend thermisch ausgleichende Speichermassen.


mehr erfahren >

Lehm - Estrich

Gleichmäßige Feuchtigkeit und Temperatur ist sehr wichtig für die Lagerung verschiedener Lebensmittel.


mehr erfahren >

Fassaden mit Kalkputz

Im Außenbereich steht die substanzerhaltende Sanierung und der diffusionsoffene Wandaufbau im Vordergrund.


mehr erfahren >